Finanzküche

Transcript

Zurück zur Episode

00:00:00: Music.

00:00:14: Herzlich willkommen zum Finanzküche Podcast ich bin Christoph Geiler und freue mich dass du heute hergefunden hast.

00:00:20: Wir sprechen heute über intelligenten Konsum bzw wie du konsumieren kannst ohne auf was zu verzichten und gleichzeitig dabei Geld sparst.

00:00:30: Ideengeber für den Beitrag war der kaufmännisch neuen Handys und zwar hat mein altes Handy jetzt endgültig den Geist aufgegeben.

00:00:38: Mein Sohn hat einfach mein altes Handy mit dem Kauknochen verwechselt und dementsprechend hat sich das Display so ganz langsam vom Rest des Handys abgelöst auch das Akku hattet seine besten Tage schon längst hinter sich.

00:00:49: So dass ich ein Handy mit abgelösten Display hatte.

00:00:52: Oh ja die Akkulebensdauer ungefähr zwei Stunden betragen hat danach mich wieder an Strom anstecken und hatte so mehr ein stationäres Telefon als Mobiltelefon.

00:01:04: Und das gerade in meinem Leben ein Problem ich brauche das Telefon auch für die Arbeit und dann muss jetzt einfach schnellstmöglich neues her.

00:01:12: Bisher konnte mich immer mit durch Morgen habe innerhalb der Familie Lösung gefunden sodass ich fürs Handy eingestellt mein 18 Geburtstag nie Geld ausgegeben habe.

00:01:21: Und jetzt kann ich auch vorher raus von uns erste Mal wirklich Seiten im 18 Geburtstag wie dein Handy selber zu kaufen und da wollte ich es auch endlich mal wieder ein aktuelles Smartphone haben.

00:01:32: Aktuelle Technik macht mir viel Freude auch wenn ich nicht gerne Geld dafür ausgebe und da steht immer vor deinem Haus Forderung wie kann ich mir solche Technik besorgen.

00:01:41: Ohne viel Geld auszugeben.

00:01:44: Und habe ich immer zuerst die Devise jetzt bei Smartphones nie das aktuelle Modell zu kaufen auch bei Laptops ausliefern Modell das ein bisschen älter ist.

00:01:54: Weil einfach dieser Preisverfall am Anfang von dem technischen Gerät sehr sehr groß ist.

00:01:59: Also kann das aktuelle Modell Samsung Galaxy S8 nicht in Frage.

00:02:05: Andreas ja sowieso nicht ich bin ein Gewohnheitstier und wenn ich einmal verstanden habe wie die Navigation und so ein Handy funktioniert hatte vor das S4 dann würde ich das auch beim Alten zu ungefähr beibehalten haben und deswegen einfach der Nachfolger.

00:02:17: Aktuell ist es 8 hatte vorher S4 und jetzt wollte ich mich einfach aufs S6 verbessern.

00:02:24: Neu gibt es das Samsung Galaxy S6 glaube ich ab 240 € oder so 270 €.

00:02:32: Und das wollte ich nicht ausgeben und hat deswegen nach einem gebrauchten Galaxy S6 geschaut das findet man bei ebay kleinanzeigen.

00:02:40: Habe ich schon reingeschaut aber überraschend viele Angebote direkt aus der Region 5 bis 10 Minuten Fahrt Weg und habe ich einfach sechs Angebot abgegeben.

00:02:49: Na dann auch von fast ein Rückmeldung gekommen und hatte glaube ich am besten Preis für 160 € für eins das kaum benutzt worden war keine Gebrauchsspuren weiter.

00:02:58: Und hatte aber am selben Abend noch Angebot von S7 gefunden als wir Nachfolger nicht ganz das aktuelle aber das aktuelle handy.

00:03:06: Das Angebot für das S7 betrug 250 € und die Preisspanne zu den.

00:03:12: 160 € für das Samsung Galaxy S6 war mir einfach mit 90 € noch viel zu groß und deswegen habe ich einfach ganz unverschämter Weise mal für 200 € angefragt h250 der Besitzer hat eine überraschende Weise auch sofort zugesagt.

00:03:26: Und dann wollte ich jetzt unbedingt das S7 haben für 200 € das neue knapp 400 kostet.

00:03:34: Bin glücklich losgefahren dass ich jetzt wirklich fast das aktuelle Smartphone habe fast das nur ein halbes Jahr Benutzung war.

00:03:43: Und dann gebe ich kaum Gebrauchsspuren hatte bin losgefahren dann weg hat mich so eine Neubausiedlung geführt.

00:03:50: Muss ich gleich Jackpot aufgemacht hat mir sympathischer 18 jährige junge Mann es ist jetzt mal auf so 18 Jahre so Wechsel zwischen Schule und Studium nehme ich an.

00:04:02: Er war froh dass er das Handy los wurde.

00:04:06: Hat mir auch noch ein bisschen Zubehör dazu in die Hand gedrückt ganz kurz ist ein ganz kurz nettes Gespräch gehabt.

00:04:13: 3 krasse von denen die Rede waren in der Beschreibung die habe ich kaum gesehen.

00:04:18: Das Handy ist wirklich wie neu ein halbes an Benutzung ist jetzt kein Unterschied zum Handy dass ich jetzt aus der Packung genommen hätte und dass man jemand anders in der Hand hatte.

00:04:28: Und was ist einfach gespart habe waren für Arbeitsaufwand Lauf war glaube ich für Angebote raussuchen bei Kleinanzeigen schreiben zurückschreiben Fahrt Hinfahrt zurück ungefähr anderthalb Stunden.

00:04:42: Also in anderthalb Stunden habe ich knapp 200 € Ersparnis rausgeholt das ist ganz nett.

00:04:49: Und wenn jetzt noch größer denken andere Bereiche wie z.b. Auto dort ist auch sinnvoll sich das nicht neu zu holen sondern andere damit vom Hof fahren zu lassen beim Händler und den ersten Wertverlust realisieren zu lassen.

00:05:02: Fährt jemand anderes vom Hof und Ferdi 28.000 km dann kannst du das Auto kaufen und Spaß ist mit einfachen Großteil des Kaufpreises.

00:05:12: Noch mehr Spaß natürlich wenn jemand anderen 100000km damit fahren ist uns dann kaufst.

00:05:18: Das muss man dann individuell entscheiden aber ganz wichtig ist kauf dir solche Sachen nicht neu du verpulvert damit sinnlos Geld.

00:05:27: Und selbst wenn so kleinere Dinge sind wie ein Handy aber 200 Euro sind 200 € damit kann man zwei drei vier familieneinkäufe.

00:05:36: Realisieren oder schon mal die Anzahlung von Urlaub machen und das ist auf alle Fälle wert.

00:05:42: Und ganz ehrlich ob ich jetzt ein S8 hier liegen habe und S7 oder vielleicht sogar nur was er sechs völlig egal das Benutzererlebnis für mich das gleiche.

00:05:53: Gibt vielleicht ein paar.

00:05:54: Dir zu Technik verliebt sind dass es aktuelle Modell sein muss aber selbst da kann ich mich mal noch zwei drei vier Monate zügeln und dann die ersten Gebrauchten kaufen.

00:06:05: Dass ich wenigstens nicht das aktuelle Modell neu kaufe weit eure kann ich nicht einkaufen und es muss nicht sein.

00:06:12: Kurzgesagt ist genau das für mich intelligenter Konsum auf nichts verzichten zu müssen und trotzdem nicht viel Geld auszugeben.

00:06:21: Es muss nicht immer der pure Minimalismus sein man kann sich auch Wünsche erfüllen und das ein bisschen schlau angeht und dann funktioniert auch parallel mit dem Vermögensaufbau.

00:06:30: Zum Schluss möchte ich noch darauf hinweisen dass man es natürlich bei allen Dingen auch übertreiben kann.

00:06:35: Wenn ich durch Recherche und irgendwelchen Aufwand den Preis von dem Produkt um 10 Uhr 20 € verringern kann und dafür aber ein anderthalb Stunden investieren muss dann ist es das natürlich nicht mehr wert.

00:06:47: In den meisten Fällen dass die Zeit besser investiert wenn ich die Zeit mit meiner Familie verbringen mit meinen Freunden etc und meine Hobbys.

00:06:55: Wir sind am Ende der Folge angelangt ich hoffe wir sehen uns demnächst mal wieder bis dahin tschüss.

00:07:01: Music.