Finanzküche

Transcript

Zurück zur Episode

00:00:00: Music.

00:00:16: Herzlich willkommen zum Finanzküche Podcast ich bin Christoph Geiler und freue mich dass du heute mit dabei bist.

00:00:22: Das Thema heute ist ein bisschen out-of-order es geht um die Monetarisierung von Blogs und zwar im Speziellen.

00:00:30: Ist es okay wenn Blogger ihren Blog monetarisieren und damit Geld verdienen.

00:00:35: Der Beitrag heute ist Bestandteil der Block Parade von Dominik am Dominik betreibt den Blog finanziell frei mit 30.

00:00:43: Und hat einfach beobachtet das andere Blogger sehr sehr schlechtes Feedback teilweise bekommen haben wenn sie am Block monetarisiert haben und hat auch schon selber schlechte Erfahrung damit gemacht.

00:00:57: Das Thema passt mir hervorragend weil ich mich selber gerade damit beschäftige meine grundsätzliche Meinung zum Thema ist erstmal das natürlich völlig okay ist wenn es sein Blog Geld verdient.

00:01:09: Das liegt einfach daran dass im guten Beiträgen jede Menge Arbeit steckt mir vielleicht mein Gefühl zu geben an wie viel Arbeit in so einer Podcast Episode stecken in wirklich längeren Episoden steckt Blogeintrag Aufwand drin.

00:01:23: Teilweise sogar noch mal deutlich mehr das ist hängt wie gesagt Stück weit an der Podcast Episode du musst dir vorstellen an die Aufnahme dauert.

00:01:32: Da braucht man öfters auch mehrere Versuche bevor das alles sitzt dann muss man die Episode schneiden man muss sie hochladen Kapitelmarken setzen.

00:01:42: Und was noch mal richtig Zeitfrist ist dann im Blog das noch mal in Textform aufzuarbeiten.

00:01:48: Alleine das transkribieren dauert mehrere Stunden und das werde ich irgendwann auch auslagern Leute ich zahle dann fürs transkribieren Geld.

00:01:57: Deswegen ist auch das Thema Monetarisierung von der Finanzküche für mich aktuellen Thema dass mich beschäftigt weil es einfach ja ruinös ist es langfristig nicht zu machen.

00:02:12: Bisher habe ich noch keinen Cent mit der Finanzküche verdient jedenfalls direkt nicht indirekt schon über Kundenanfragen beispielsweise alles hält sich alles noch in Grenzen.

00:02:24: Womit ich mehr Kundenanfragen beispielsweise generiere ist mit meiner Homepage in Leipzig wo ich dann direkt in der Region Mandanten für mich Gewinne.

00:02:34: Was aber auch klar ist wenn man Geld verdienen mit dem Blog dann muss das absolut transparent sein aus meiner Sicht da muss man auch den rechtlichen Rahmen beachten was aus meiner Sicht nämlich nicht geht ist wenn man.

00:02:47: Finanziert Artikel von veröffentlicht.

00:02:51: Also wenn jemand an fragt also der Anfang hat Meusburger regelmäßig man kriegt ein Schreiben X und von Unternehmen XY und die sagen hier hast du Summe X für ein Artikel den ich bei dir auf dem Block positioniere um ein Produkt mein Dienstleistung,

00:03:06: vorzustellen und da gibt's die ganz klar Regelung dass man das dann auch als Werbung auszeichnen muss.

00:03:13: Lässt sich aber immer wieder zu beobachten dass es nicht ausgezeichnet wird und dass es dann tatsächlich was dass man als Blogger vermeiden sollte wie ich finde.

00:03:22: Werbung gehört ausgezeichnet wenn das transparent gestaltet gibt aus meiner Sicht überhaupt nichts daran auszusetzen.

00:03:29: Wert lese damit nicht klar kommt oder auch als Podcast höre das vor Episode ja ein Podcaster z.b. Unternehmen vorstellen dass dafür Geld zahlt.

00:03:38: Der ist einfach falsch der soll sich ein anderen Channel suchen der soll sich einen anderen Block suchen und dort rumstöbern.

00:03:46: Man kann ich davon ausgehen dass jemand das ein Leben lang gratis macht wenn so ein Blog wie vor uns schon beschrieben jede Menge Arbeit steckt.

00:03:56: Und den kleinen Einblick in meine Pläne zu geben bei mir sieht es so aus dass ich ja schon seit sehr sehr langer Zeit planen Buch zu schreiben.

00:04:05: Dafür fange ich gerade an zu recherchieren also dieses Jahr wird es wirklich umsetzen und das wird dann auch nicht gratis geben.

00:04:11: Wird auch ein paar Euro für verlangen gerade weiß auch in gedruckter Form vorliegen haben möchte und da dann auch wirklich Kosten entstehen das Buch muss gedruckt werden etc.

00:04:21: Es muss ein Cover erstellt werden das kann ich nicht selber weil ich grafisch nicht so begabt bin sie auch keinen Sinn darin immer alles selber zu machen und es können andere besser.

00:04:30: Und da werde ich dann wie gesagt Geld dafür verlangen und habe ich auch in Klammern eine Gewinnerzielungsabsicht dahinter.

00:04:38: Womit ich gerade experimentiere ist z.b. effiliert marketing also dass ich Amazon links z.b. auf Blogartikeln empfehlen.

00:04:47: Das kriegt man vielleicht aktuell noch nicht somit als regelmäßiger Leser weil ich das vor allem bei älteren Artikeln gerade ein Führer.

00:04:55: Das ist toll Bücher etc verlinke bei Artikeln die bei Google sehr gut Pranken und die täglich dann mehrere Besucher haben.

00:05:03: Dort versuche ich einfach mal zu testen wie das ganze funktioniert und ob das eine Einnahmequelle ist die langfristig Sinn macht.

00:05:12: Was manchmal auch meinem Kopf eine Überlegung ist.

00:05:15: Dass man sagt ok ich suche mir für den Block insgesamt und Sponsor der dafür monatlich zu Mix aufs Konto überweist.

00:05:25: Sinn und Zweck der ganzen Monetarisierung ist für mich einfach dass die Arbeit die ich hier mache sich auch finanziell zumindestens stückweit trägt.

00:05:35: Ihm ist hier sehr sehr viel Zeit ist für mich ja mittlerweile schon fast so wie eine zusätzliche 40 Stunden Shop die Arbeit an der Finanzküche.

00:05:42: Und dann wäre es einfach ökonomischer Selbstmord wenn man sagt und blendet das Thema Geld verdienen mit dem Blog völlig aus und sag das gehört sich nicht das ist hier eine kostenlose Veranstaltung.

00:05:56: Das funktioniert für mich langfristig einfach nicht und die Folge wäre dass ich die Finanzküche auf ein Minimum zurückfahren muss um mich nur auf meinem Kerngeschäft nämlich der Finanzberatung für Privatpersonen zu konzentrieren.

00:06:08: Jetzt interessiert mich natürlich wie du das Thema monetarisieren von Block siehst ist das was was völlig okay für dich ist oder ist das was du du sagst ok das No-Go für mich.

00:06:19: Und vor allem ist für mich interessant welche Form der Monetarisierung du bevorzugen würdest.

00:06:24: Ist das Werbung von Dritten ist das die Vermarktung von eigenen Produkten oder würdest du sogar sagen okay ich würde dich mit zoomix jeden Monat unterstützen.

00:06:34: Damit ich einfach weiß dass es sichergestellt ist dass du regelmäßig in Content veröffentlichen kannst.

00:06:40: Lass mich einfach wissen schreib mir Kommentare auf der Finanzküche oder schick mir eine E-mail Möglichkeiten gibt's genug Kontakt aufzunehmen ich würde mich darüber freuen.

00:06:50: Und verabschiede mich jetzt einfach und wünsche dir alles Gute bis zur nächsten Folge bis dahin.

00:06:56: Music.