Finanzküche

Transcript

Zurück zur Episode

00:00:00: Music.

00:00:15: Herzlich willkommen zum Finanzküche Podcast ich bin Christoph Geiler und freue mich dass du hergefunden hast das Thema heute.

00:00:25: Die zwei großen Fehler von Privatanlegern.

00:00:29: Die LANXESS Rendite Aktienmarkt beträgt ungefähr 9% und über allem Aktienmärkte weltweit schaut von meiner Vergangenheit ungefähr 9 % pro Jahr verdienen.

00:00:43: Und das aber nicht das was in der Regel bei uns ankommt bei uns Privatanlegern bei uns kommen eher so etwas zwischen 0 und 4 % an wenn man sich das näher betrachtet.

00:00:53: Und dafür sind zwei große Rendite Lücken Nummer 1 sind die Kosten die senken die Rendite von 9 % ungefähr so auf 7 %.

00:01:04: Mache ihr die in der Studie.

00:01:06: Kosten kann man sich merken so mindestens mal 2 % Einfluss wenn man auf Einzelaktien sitzt das kommt einfach dadurch zustande dass die Depots von Privatanlegern häufig umgeschichtet werden.

00:01:19: Also wird eine Achse aus dem Popo rausgeschmissen oder neu gekauft wer sich darüber freut ist doch Burka weil er verdient nehme ich am Handel mit.

00:01:30: Wenn man jetzt nicht auf Einzelaktien schaut sondern sich komplexe oder Finanzprodukte anstatt wie z.b. Fonds dort sind die Kosten.

00:01:40: Noch mal gravierender also dann hat man die Verwaltungskosten für den Fond wenn man aktiv gemanagter Fond nimmt die sind oftmals bei ja die total expenditure.

00:01:52: Iter kann schon mal bei 1,8 % liegen die 1,8 % fehlen dem Anleger schon mal und was man dabei nicht sieht.

00:02:02: Ist das Impfung noch mal kosten entsteht.

00:02:05: Meine Form der Trift der Entscheidung der von Manager und muss infolgedessen auch Wertpapiere kaufen und verkaufen also hat doch nur noch mal dieselben Handelskosten wie ein Privatanleger der Einzelaktien handelt.

00:02:18: Bedeutet wenn man aktive Menschen fangen hat kann man schon mal getrost davon ausgehen dass ein mindestens mal 3 % alleine an Kosten jedes Jahr verloren gehen.

00:02:29: Noch schlimmer sieht aus man Versicherungsmantel darum bastelt und so ein Aktienfond da hat man dann keine Kosten von 3% sondern vielleicht von 4%.

00:02:38: Dann hat man schon mal 4% von seiner Risikoprämie verloren ist von 9 auf 4 % gefallen ist man bei 5%.

00:02:46: Und das Problem dabei ist dass das Risiko dass du trägst als Anleger immer noch das gleiche ist.

00:02:52: Nur dass du dafür langfristig nur 5% bekommst statt 9 % bei gleichem Risiko.

00:02:59: Den Fehler sollst du auf keinen Fall machen dass du zu hohe Kosten hast das ruiniert dir langfristig wirklich jeden Ertrag.

00:03:10: Warum werden trotzdem immer noch so oft aktive Fonds empfohlen et cetera.

00:03:18: Und wie findet die Vorauswahl statt wenn man jetzt zum Finanzberater gehen wir sind die häufigsten Gitarren an denen der Anton aus will vergangene performance.

00:03:27: Der von Manager wie lang ist der dabei und gefährdet den von der Person und wie sieht die Anlagestrategie et cetera aus da kommt die Kosten des aktiven Menschen Fonds kommt da wirklich ziemlich weit hinten.

00:03:39: Dabei haben mittlerweile Unzahl an Studien herausgefunden dass die Kosten der wichtigste Indikator für die zukünftige Performance ist.

00:03:53: Runterzählen Renditen aus der Vergangenheit wirklich nichts weil die Vergangenheit nicht für die Zukunft aussagekräftig ist zumindest nicht in der ungewissen Welt wir leben in der ungewissen Welt wir wissen nicht was in der Zukunft passiert.

00:04:08: Also konzentriere dich bei deinen Anlageentscheidungen auf niedrige Kosten Kosten sind der wichtigste Indikator mit für zukünftigen Anlageerfolg.

00:04:21: Rendite Lüge Nummer zwei ist nachdem wir über die Kosten gesprochen haben.

00:04:25: Und dir dieser diese Lücke ist wirklich noch mal ein Stück größer als die Kosten Lücke als einfach falsches Verhalten.

00:04:35: Wenn es um Geld geht sind wir höchster rational bedeutet unser Kopf Wirsing nicht der home economics wenn es um Geldanlage geht wir sind er ja weiß nicht was nennen will auf jeden Fall sind wir hoch emotional.

00:04:51: Also das sieht man allein daran.

00:04:53: Das wenn unser Kopf z.b. zwei Wiederholungen sieht erkennt das schon Muster unerwartet automatisch eine dritte Wiederholung bedeutet wenn wir z.b. zwei drei vier Jahre haben in den die Aktienmärkte hintereinander gestiegen sind.

00:05:08: Er wartet unser Kopf dass es auch nächsten und übernächsten Jahr passiert da können wir gar nichts machen.

00:05:14: Deutet wenn wir heute investieren erwarten wir automatisch das in den nächsten Jahren auch aufwärts geht.

00:05:22: Ist das nicht der Fall und es geht nach unten haben wir ein enttäuscht Erwartungen.

00:05:28: Und treffen vielleicht die falsche Entscheidung auszusteigen Verluste zu realisieren und verpassen vielleicht die darauffolgende Erholungsphase.

00:05:40: Und wenn man von Emotionalität und Geldanlage spricht muss man sich gleichzeitig auch bewusst machen.

00:05:46: Dass der Gewinn von Geld aktiviert im Gehirn die gleichen Zentren wie eine Ladung Kokain.

00:05:54: Also jemand der auf Koks ist hat das gleiche Gefühl wie jemand der gerade Geld gewonnen hat.

00:05:59: Kann man im Gehirn in der Gehirnaktivität keinen Unterschied feststellen das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.

00:06:08: Und wenn man Geld verliert dann wären im Gehirn dieselben Zentren angesprochen wie wenn man Todesangst erfährt.

00:06:16: Das sind die stärksten Emotionen die uns im Leben begegnen.

00:06:21: Swing ist zu wichtig dass du dir ein Portfolio aufbaust dass du deinem Risiken finden passt.

00:06:28: Also wer 100% Aktien geht noch nie am Aktienmarkt war und gar nicht weiß was auf ihn zukommt der sollte sich genau hinterfragen ob das eine kluge Entscheidung ist oder ob man doch erstmal ein Stück weit mit weniger anfängt.

00:06:43: Gerade wenn man größere Vermögen investiert und bei einem Crash mehrere Jahresgehälter verloren gehen dann können wir die wenigsten erzählen dass sie das kalt lässt.

00:06:54: Also in die Lücke Nummer 18 auf die Kosten die sollten so niedrig wie möglich sein sind sehr sehr wichtiger Indikator für zukünftige Performance umso niedriger die Kosten umso höher ist eine erwartete Rendite einer Zukunft.

00:07:08: Nummer 2 was wir uns merken sollten ist laut dir ein Portfolio dass du dein Risiko empfinden passt.

00:07:15: Das einfach wichtig dass du in Zeiten muss man nach unten geht.

00:07:19: Cool bleiben kannst und nicht ja intuitiv auf den verkauft Knopf drückst oder dein Berater anrufen und sagen verkaufen verkaufen verkaufen.

00:07:30: Und in dem Zusammenhang ist es wichtig sich auch noch klar zu machen das Market Timing und Stock-Picking das funktioniert schlicht nicht wer heute noch.

00:07:41: Market Timing betreibt oder einzelne Aktien auswucht weil er denkt dass sie besser verformen werden als eine andere oder denkt ihr den ganz heißen Tipp gefunden zu haben der lügt sich selbst die Taschen voll.

00:07:53: Es ist wirklich eine absurde Ignoranz gegenüber der Faktenlage wenn man heute noch denkt schlauer als der Markt zu sein.

00:08:01: Das wirklich die pure Ignoranz und zeigt wie irrational wir sind wenn es ums Geld geht.

00:08:10: Es gibt nun wirklich eine überbordende Zahlen an Studien die Beweis dass die sinnvollste Strategie ist einfach.

00:08:18: Sich Anlagen ins Depot zu legen und die dort liegen zu lassen jetzt nicht zu sagen okay ich investiere heute nicht weil ich erwarte der Maastricht heute ein oder ich investiere heute weil ich denke der Markt.

00:08:29: Wird sich sehr sehr gut entwickeln in den nächsten Jahren.

00:08:33: Der richtige Zeitpunkt zum investieren ist immer heute das einzige was wir wissen ist dass die Aktienmärkte in der Vergangenheit im positiven trifft hatten.

00:08:42: Und sich ungefähr mit neun Prozent pro Jahr entwickelt haben haben lassen Jahre dabei da geht's 30 40 % nach oben das sind aber auch Jahre dabei da geht's 30 40 % nach unten.

00:08:53: Wir wissen aber nicht in welchen Jahren sind oben geht und wissen auch nicht in welchen Jahres nach unten geht klar hinterher sind wir alle schlauer.

00:09:02: Sieht man wenn man börsenfernsehen anmacht und dann stellt sich immer ein Experte hin und analysiert genau die Mark Bewegung des heutigen Tages oder in letzten Woche und hat immer eine super Erklärung parat.

00:09:16: Das funktioniert einwandfrei wenn man die Vergangenheit analysiert aber wenn er selber Experte Ratschläge für die Zukunft geben soll dann würde sich hüten.

00:09:25: Das öffentlich zu machen und wenn es öffentlich macht dann.

00:09:29: Stelle mir wenn es öffentlich macht dann vergisst du seine Prognosen relativ schnell an weil sie sich allzu oft als falsch herausstellen.

00:09:38: Prognosen von Experten sind in der Regel genau so oft falsch wie sie richtig sind also.

00:09:45: Und diese zweite Rendite Lüge zu vermeiden noch mal das Depot sollst dein Risiko empfinden passen du solltest auf Market Timing und Stock picking verzichten das wird gleichzeitig die erste Rendite Lüge die Kosten meiner unten treiben,

00:09:58: weil du seltener handelst.

00:10:01: Kosten niedrig halten Risiko empfinden abstimmen und auf das konzentrieren was wirklich wichtig ist und das ist die Wahl der Anlageklassen.

00:10:10: Viel wichtiger als du entscheiden in welche Aktien welche Anleihen welche Immobilie ist investiere ist es zu entscheiden investiert überhaupt in Aktien mit welchem Prozentsatz investieren Aktien oder investiert in Immobilien Anleihen Rohstoffe.

00:10:25: Die Wahl der Anlageklassen Macht über 90% des gesamten Anlage Erfolges aus konzentriere dich darauf.

00:10:36: Die nächsten Episoden wenn wir da noch tiefer einsteigen und wären damit anfangen wie unser Kopf.

00:10:44: Beim Thema Geld funktioniert weil das ist aus meiner Sicht das allerwichtigste wenn wir uns emotional unter Kontrolle haben.

00:10:53: Und unserer emotionalen Gesichtspunkte einer Entscheidung mit der mit den rationalen Gesichtspunkten abgleichen dann haben wir eine sehr sehr gute Grundlage um gute langfristig sinnvolle Entscheidungen zu treffen.

00:11:07: Wenn wir uns dann mit unserem Kopf beschäftigt haben gehen wir dann wirklich in die rationale Analyse rein und schauen welche Entscheidung machen unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten ist in welche Anlageklassen sollte ich berücksichtigen wie soll ich die berücksichtigen.

00:11:22: Ich hoffe Du bist dabei bis zum nächsten Mal tschüss.

00:11:26: Music.